Hornet 0.4.0 Release-Zusammenfassung

Original by Jake Cech: https://blog.iota.org/hornet-0-4-0-release-summary-2163ca444196(05.06.2020)

Nach fast 5 Monaten Entwicklungszeit freuen wir uns, Hornet Version 0.4.0 zu veröffentlichen!

Hornet ist ein leichtgewichtiger Knoten, der in Go geschrieben und gemeinsam mit der Community und der IOTA Foundation entwickelt wurde. Diese neue Knoten-Softwareversion ist die erste Welle in einer Reihe von Protokoll-Updates, bekannt als Chrysalis (IOTA 1.5), die zu einer erheblichen Steigerung der Netzwerkgeschwindigkeit, Leistung und Benutzerfreundlichkeit führen wird. Die Ziele von Chrysalis sind zweifach: IOTA unternehmensweit einsatzbereit zu machen und einen nahtloseren Übergang zu unserer Koordizid-Implementierung (IOTA 2.0) zu schaffen.

Sie können auch mehr über die Veröffentlichung von Hornet 0.4.0 im offiziellen Blog-Beitrag des Hornet-Teams lesen.

Hornisse 0.4.0: Merkmale

iota deutsch Dashboard hortet

Die Codebasis wurde größtenteils neu geschrieben, wobei die Änderungen jede Datei des Repositorys betrafen. Es gab 365 Dateiänderungen mit über 25k Hinzufügungen und 16k Löschungen.

Eine Liste aller neuen Funktionen, die hinzugefügt wurden, finden Sie hier:

  • Autopeering-Modul: Durch das neue Autopeering-Modul findet HORNET 0.4.0 automatisch andere Knoten, zu denen ein Peering-Zugriff möglich ist. Es ist jetzt einfacher als je zuvor, Peers zu finden und einen Knoten schnell einzurichten. Autopeering ist auch die erste Chrysalis-Funktionalität, die auf Mainnet verfügbar ist
  • Einfaches APT-Repository: Die Installation von HORNET ist so einfach wie die Installation jeder anderen Software unter Linux-Systemen über den Befehl apt install hornet
  • WarpSync: „WarpSync“ ermöglicht es den Knoten, bis zu 7x schneller zu synchronisieren und sich viel schneller zu verfestigen und dabei weniger Ressourcen zu verbrauchen.
  • Speicherauslastung: Hornet 0.4.0 verbraucht 10x weniger Speicher als IRI und frühere Versionen von Hornet.
  • Neues Hornet-Koordinator-Plugin: Zusätzlich zu den schnelleren Bestätigungszeiten können Benutzer und Unternehmen private Netzwerke in wenigen Minuten einrichten.

Alle kritischen Merkmale und Funktionen in Hornet 0.4.0, wie z.B. Spitzenauswahl und Bündel- und Zustandsvalidierung, wurden von einer Drittfirma professionell geprüft. Die Prüfung ist ein fortlaufender Prozess, der für jedes größere Release durchgeführt wird.

Gemeinschaftlicher Stresstest auf dem Comnet

iota hornet 4 stresstest

Die IOTA-Gemeinschaft führte ein sogenanntes „Spam-Ereignis“ durch, um den Hornet-Knoten einem Belastungstest zu unterziehen. Um die Grenzen der Software zu testen, richteten die Mitwirkenden der Gemeinschaft Knoten ein und spamten mit Datentransaktionen, um die Stabilität des Netzwerks zu bewerten. Bei unserer jüngsten Veranstaltung konnten wir ein stabiles Netzwerk mit mehr als 150 Knoten demonstrieren, die 650 bestätigte TPS erreichen. Diese Zahl ist zwar beeindruckend, aber wir gehen davon aus, dass sie weiter steigen wird, wenn wir mehr Funktionalität implementieren und unseren Pool an Stresstestern vergrößern.

Wie geht es weiter?

Hornet bietet erhebliche Verbesserungen für die Benutzerfreundlichkeit, Leistung und Stabilität des Netzwerks. Wir ermutigen die gesamte Gemeinschaft, die neueste Hornet-Version herunterzuladen und Ihre Knoten und Infrastruktur (einschließlich privater Testnetze) zu aktualisieren. Was das Mainnet betrifft, so plant die IOTA Foundation, in den kommenden Wochen auch ihre gesamte Infrastruktur auf Hornet aufzurüsten.

Wir möchten dem Hornet-Team danken:

  • Maximilian Hase,
  • Alexander Sporn,
  • Sebastian Fuchs,
  • und Luca Moser (IOTA-Stiftung),

sowie die GoShimmer-Entwickler von der IOTA Foundation und die gesamte Hornet-Gemeinschaft.

Nachdem 0.4.0 offiziell freigegeben wurde, halten Sie in den kommenden Wochen Ausschau nach unseren kommenden Chrysalis Phase 1-Funktionen. Aufgrund der neuen Architektur unserer Knotensoftware gehen wir davon aus, dass die zwischen den Hornet- und Bee-Teams entwickelte Arbeit schnellere Iterationen haben wird, so dass wir schneller als in der Vergangenheit veröffentlichen und innovieren können.
Wir freuen uns darauf, dieses neue Kapitel in der Geschichte der IOTA mit Ihnen allen zu beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.