bookmark_borderIOTA Forschungsstatus Update – Mai 2020

Original by Serguei Popov: https://blog.iota.org/iota-research-status-update-may-2020-35a7c3dadd8d (14.05.2020)

Der vergangene Monat war für uns unglaublich produktiv, da wir die letzten paar Details um die Koordizid-Spezifikationen herum festlegen konnten. Die Übergabe der Koordizid-Spezifikationen an die Entwicklung wird ein wichtiger Meilenstein für unser Team sein. Wir danken allen für ihr Interesse an unserer Arbeit und ihre Geduld während dieses Prozesses. Nachstehend finden Sie spezifische Aktualisierungen, die den Fortschritt in jedem Bereich hervorheben.

GoShimmer-Implementierung

Das GoShimmer-Team hat sich auf die Integration von FPC mit dem Wert Tangle konzentriert.… Weiterlesen

bookmark_borderProjektskizze: Das Sensor-Winkel-Gateway

Original by Michael Kuhlmann: https://medium.com/@MichiKuhl/project-outline-the-sensor-tangle-gateway-53d7b328fddc (13.05.2020)

Seit geraumer Zeit arbeite ich aktiv an einem Sensor Tangle Gateway unter Verwendung der IOTA-Technologie. Diese Technologie ermöglicht es uns, Daten sicher, verteilt und permissionless ohne Gebühren auf einem dezentralen DAG, dem sogenannten Tangle, zu speichern. Dieses DAG ist eine Art Blockchain, aber ohne Blöcke und ohne Kette. Sie bietet aber die gleichen Vorteile ohne die bekannten Probleme wie z.B. den enormen Stromverbrauch oder super teure Transaktionsgebühren.… Weiterlesen

bookmark_borderDie Welt Der Kryptowährungen – Teil 5 – Was ist IOTA

Original by Zach Owen: https://sanfranciscotribe.com/Home/index.php/2020/05/10/the-world-of-cryptocurrencies-part-5-what-is-iota/ (10.05.2020)

Willkommen zurück zu unserem Rundgang durch die Kryptowährungslandschaft. Im letzten Beitrag entdeckten wir Cardano, eine selbstbeschriebene Kryptowährung der „dritten Generation“, die robuste Entwicklungspraktiken und ein dreifaches Ziel verfolgt: die Implementierung von Skalierbarkeit, Interoperabilität und Nachhaltigkeit in die aktuelle Krypto-Welt. Cardano ist insofern ziemlich einzigartig, als es einen Proof-of-stake-Algorithmus (Ouroboros) im Gegensatz zu den bekannteren Proof-of-work-Algorithmen zur Verifizierung und Validierung von Transaktionen im Netzwerk verwendet. Aus diesem Grund ist es nicht nötig, dass energiefressende Maschinenmonster Haschisch schneller ausspucken als ein schurkischer Junge mit Seife im Mund.… Weiterlesen

bookmark_borderErmöglichung der Fertigung mit IOTA – ein möglicher Ansatz nach dem Covid-19-Paradigma

Original by Titli Chatterjee: https://iiot-world.com/connected-industry/enabling-manufacturing-using-iota-a-possible-approach-post-covid-19-paradigm/ (08.05.2020)

Das Internet der Dinge ist kein technologischer Durchbruch mehr. Industrielle Anwendungen haben das IoT schneller angenommen, und es spielt eine bedeutende Rolle für Unternehmen, die eine interne Nachverfolgung benötigen, wobei mit weniger manuellen Eingriffen nahezu Null Fehler erreicht werden, was ein maschinelles Sprechen von Maschine zu Maschine zusammen mit einer prognostischen Wartung ermöglicht. RFID-Chips und andere Sensoren sind viel kostengünstiger und einfacher herzustellen als die meisten der großen und schwerfälligen Unterhaltungselektronikgeräte.… Weiterlesen

bookmark_borderWillkommen Lucas F. G. Nogueira bei der IOTA-Stiftung

Original by IOTA Foundation: https://blog.iota.org/welcome-lucas-f-g-nogueira-to-the-iota-foundation-34b047c1ba21 (08.05.2020)

Lucas F. G. Nogueira tritt der IOTA als Software-Ingenieur im Engineering-Team bei. In dieser Funktion wird sich Lucas auf die Entwicklung des Trinity Wallet-Desktops konzentrieren.

Lucas lebt in Bauru – Sao Paulo, Brasilien, und arbeitet seit 2016 als Full-Stack-Entwickler. Seit seinem ersten Jahr an der Programmierschule lernt er neue Technologien, gefolgt von einem BSc in Informatik an der Staatlichen Universität von Sao Paulo.

Der Großteil seiner Arbeitserfahrung bezieht sich auf C# und JavaScript, aber im letzten Jahr war er von der Ruster Programmiersprache begeistert.… Weiterlesen

bookmark_borderDas Potenzial von IOTA auf unser Leben

Original by Robert Johnson: https://cryptodaily.co.uk/2020/05/iota-potential-on-our-lives (07.05.2020)

  • Wenn wir uns Projekte wie IOTA ansehen, werden wir mit Informationen über IoT überhäuft, aber was bedeutet das wirklich?
  • Damit die Blockkette zu einem Teil unseres täglichen Lebens wird, müssen wir die Blockkette in internetbasierte Produkte integriert sehen

Wenn wir uns Projekte wie IOTA anschauen, werden wir mit Informationen über IoT, das Internet der Dinge, überhäuft, aber was bedeutet das wirklich?

Das IoT kann als unausweichlicher Teil der Blockchain-Revolution angesehen werden.… Weiterlesen

bookmark_borderNKT geht eine digitale Partnerschaft ein, um die Verfolgung von Kabeltrommeln auf die nächste Stufe zu heben

Original by NKT: https://www.nkt.com/news-press-releases/nkt-enters-digital-partnership-to-take-the-tracking-of-cable-drums-to-the-next-level (07.05.06)

Die digitale Drehscheibe der NKT setzt die Innovation des Vermögens- und Projektmanagements in der Stromkabelindustrie fort und geht eine Partnerschaft mit der IOTA Foundation ein, um die Anforderungen der Industrie an das digitale Asset-Management von Kabeltrommeln zu erfüllen.

THINKT Digital, der digitale Hub der NKT, ist eine innovative Partnerschaft mit der IOTA-Stiftung eingegangen, um zu untersuchen, wie Vermögenswerte wie Stromkabeltrommeln zu autonomen Wirtschaftssubjekten werden können, die für ihre eigenen Dienstleistungen, die sich durch die Lieferkette bewegen, zahlen und Zahlungen einziehen können.
Weiterlesen

bookmark_borderEine Einführung in IOTA Smart Contracts

Original by Evaldas Drasutis: https://blog.iota.org/an-introduction-to-iota-smart-contracts-16ea6f247936 (06.05.2020)

Ich möchte mich bei meinen Kollegen in der IOTA-Stiftung bedanken, die Beiträge und Feedback zu diesem Artikel geliefert haben. Insbesondere Eric Hop, der das Qubic-Projekt leitete und jetzt zu IOTA Smart Contracts gehört, und Jake Cahill, der für den größten Teil des Wortlauts verantwortlich ist.

IOTA Smart Contracts ist eine fortlaufende Bemühung der IOTA Foundation. Das Ziel dieses Artikels ist es, die Gemeinschaft darüber zu informieren, was wir tun und wohin wir mit IOTA Smart Contracts gehen.… Weiterlesen

bookmark_borderAnkündigung der IOTA-Erfahrungsteams

Original by Antonio Nardella: https://blog.iota.org/iota-experience-teams-1a2cc3ed74fa (05.05.2020)

Bei der IOTA-Stiftung haben wir immer die vielen Errungenschaften der IOTA-Gemeinschaft gefeiert und unterstützt. Es liegt in der Natur der Sache, dass die Gesundheit eines jeden Projekts im DLT-Bereich ebenso viel mit denen zu tun hat, die den Code konsumieren, wie mit denen, die ihn pflegen. Nur durch ein aktives und unterstützendes, innovatives Ökosystem an der Seite der IOTA-Stiftung werden wir die breite Einführung der IOTA erleben und unsere Vision einer maschinellen Wirtschaft erreichen.… Weiterlesen

bookmark_borderDie Zukunft der sozialen Medien aufbauen

Original by society2.com: https://society2.com/building-the-future-of-social-media/ (05.05.2020)

SOCIETY2 lanciert ihre Website, Vision und kündigt an, dass die Entwicklung zur Zukunft der sozialen Medien begonnen hat.

Das Team von SOCIETY2 hat mit der Arbeit an dem begonnen, was sie für die Zukunft der sozialen Medien halten. Ihr dezentralisiertes Social Media (DeSM)-Rahmenwerk wird einen neuen Standard in Bezug auf Datenschutz, Kontrolle und Interoperabilität zwischen Social Media-Plattformen ermöglichen, was dem Endbenutzer zugute kommen und eine neue Wettbewerbslandschaft für Social Media-Plattformen einleiten wird, die auf Benutzerakzeptanz abzielt.
Weiterlesen

bookmark_borderIOTA Newsletter #20 – Auf Einfachheit ausgerichtet, Crypto Rating Council, Entwickler-Update, Forschungs-Update & mehr

Original by IOTA Foundation: https://blog.iota.org/iota-newsletter-20-aiming-for-simple-crypto-rating-council-dev-update-research-update-more-c9c12dae9b21 (04.05.2020)

Auf Einfachheit zielen

aiming for simple

Die neuen IOTA-Knoten (Horne und Bee) und die Aktualisierung des Chrysalis-Protokolls versprechen eine bedeutende Veränderung des Nutzens des IOTA-Netzwerks. Dadurch wird es einfacher und billiger, Knoten zu betreiben und über das Netzwerk Geschäfte abzuwickeln. Dies ist also vielleicht ein guter Zeitpunkt, auch darüber nachzudenken, wie einfach es ist, alle Funktionen, die das IOTA-Protokoll bietet, zu entdecken und zu nutzen.

Zum Original

IOTA erhält Bewertung des Crypto-Ratings

crypto rating council

Der Crypto Rating Council hat im April formell seine Bewertung für das IOTA-Token abgegeben.… Weiterlesen

bookmark_borderIOTA: Verbesserung des sicheren Konsenses durch intelligente Maschinenmodell-Erfassung von Aspekten der verteilten Ledger-Technologie

Original by Adan Saada: https://thecurrencyanalytics.com/14109/iota-improving-secure-consensus-using-intelligent-machine-model-capturing-aspects-of-distributed-ledger-technology/ (01.05.2020)

Die IOTA teilte mit, dass sie mit Begeisterung verkünden kann, dass die Arbeit an der Erweiterung des Konsensmechanismus der IOTA als Teil unseres Koordizidzuschussprogramms begonnen hat.

Das Projekt soll von Dr. André Vilela und Dr. Kenric Nelson entwickelt werden. Das Projekt konzentriert sich auf die Erweiterung des Konsensmechanismus zu IOTA.

Die mathematischen Mechanismen, die das Verhalten von Agenten in Gruppen innerhalb von sozialen Netzwerken und finanziellen Netzwerken bestimmen, sollen untersucht werden.… Weiterlesen

bookmark_borderAnkündigung eines Coordicide-Zuschusses für Zellularautomaten in IOTA

Original by Andrew Greve: https://blog.iota.org/announcing-a-coordicide-grant-on-cellular-automata-in-iota-f14e9c54db6d (01.05.2020)

Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass die Arbeit an einem Zuschuss begonnen hat, der den Konsensmechanismus der IOTA erweitern soll. Dr. André Vilela und Dr. Kenric Nelson werden im Rahmen unseres Coordicide Grant-Programms an dem Projekt „Majority Vote Dynamics for IOTA Transaction Consensus“ arbeiten.

iota deutsch update Dr. Vilela ist außerordentlicher Professor und Direktor des Studiengangs Materialphysik an der Universidade de Pernambuco und Distinguished Visiting Scientist am Center for Polymer Studies der Universität Boston.… Weiterlesen

bookmark_borderOpen-Source-Identität und Marktplatztechnologien für die digitale Wirtschaft

Original by Eclipse Foundation: https://www.eclipse.org/community/eclipse_newsletter/2020/april/3.php

Im Februar dieses Jahres riefen die IOTA Foundation und die Eclipse Foundation die Tangle EE Working Group ins Leben, um die Entwicklung zulassungsfreier, unternehmenstauglicher und Open-Source-Tools auf der Grundlage des IOTA Tangle für die Erstellung von Zahlungs- und Datennutzungsfällen zu beschleunigen.

IOTA stellt sich eine neue, vertrauenswürdige digitale Wirtschaft vor, die durch ihre Distributed Ledger Technology (DLT), bekannt als Tangle, ermöglicht wird. Das Tangle bietet eine offene Infrastruktur, die viele der Probleme der traditionellen Blockkettentechnologie überwindet.… Weiterlesen

bookmark_borderWillkommen Bill Buchanan beim IOTA-Forschungsrat

Original by David Sonstebo: https://blog.iota.org/welcome-bill-buchanan-to-the-iota-research-council-7b713e63a606 (16.04.2020)
Bill Buchanan ist Professor an der School of Computing der Edinburgh Napier University, ein Mitstreiter der BCS und ein Leiter des HEA. Im Rahmen der Geburtstagsfeierlichkeiten 2017 wurde er zum Officer of the Order of the British Empire (OBE) für seine Verdienste um die Cybersicherheit ernannt.
Bill lebt und arbeitet in Edinburgh und setzt sich für Fairness, Gerechtigkeit und Freiheit ein. Sein Slogan in den sozialen Medien spiegelt seinen festen Glauben daran wider, die Welt zum Besseren zu verändern: „Ein Serien-Innovator.
Weiterlesen

bookmark_borderMotoGP-Simulator von IOTA mit großer Interesse begutachtet

Original by Gustavo Rizquez: https://www.iotalatino.org/simulador-para-motogp-iota-interes/ (27.04.2020)

Das eSport-Geschäft befindet sich inmitten des Quantensprungs, den es inmitten der Pandemie gemacht hat. Wenn etwas viraler war als COVID-19 selbst, dann waren es Sportveranstaltungen mit eSport-Technologie. Aus diesem Grund wird der MotoGP-Simulator von der IOTA mit Interesse betrachtet.

In ein paar Tagen ist das eine Tatsache. Der virtuelle MotoGP-Grand-Prix von Spanien wird am selben Datum wie die realen Rennen ausgetragen. Dies ist ein Zeichen der Substitution und der Änderung des Geschäftsmodells.… Weiterlesen

bookmark_borderBiiLabs arbeitet mit Kdan Mobile zusammen, um die e-Signatur-Lösung DottedSign mit verstärkter Authentifizierung durch Blockchain zu ermöglichen

Original by  BiiLabs Editor : https://medium.com/biilabs/biilabs-partners-with-kdan-mobile-to-enable-dottedsign-e-signature-solution-with-reinforced-aa5220d3a6f9 (28.04.2020)

 

BiiLabs, ein Blockchain-as-a-Service-Startup-Unternehmen, kündigte kürzlich die Zusammenarbeit mit Kdan Mobile an, um die Integration der Distributed Ledger Technology (DLT) in seine DottedSign-Lösung einzuführen, wodurch ein vereinfachter und nachvollziehbarer Signaturprozess ermöglicht und die Sicherheit der Authentifizierung gewährleistet wird.

Der traditionelle papierbasierte Unterschriftenprozess ist oft mit den Unannehmlichkeiten konfrontiert, die zu zeitaufwendig waren, was für Mitarbeiter außerhalb des Büros schwierig sein könnte, da sie nicht in der Lage sind, effizient zu unterschreiben.… Weiterlesen

bookmark_borderDev Status Update — April 2020 – Deutsch

Original by Jakub Cech: https://blog.iota.org/dev-status-update-april-2020-ef4f4a12ac82 (24.04.2020)

Dieses Update wird jeden Monat vom IOTA-Entwicklerteam veröffentlicht und liefert Ihnen Neuigkeiten und Updates zu unseren Schlüsselprojekten! Bitte klicken Sie hier, wenn Sie das letzte Status-Update sehen möchten.

Die Forschungsabteilung gibt auch ein monatliches Update heraus, das Sie sich vielleicht ansehen möchten.

Chrysalis

Die Forschungs- und Ingenieurteams haben zusammen mit dem Hornet-Team an der Fertigstellung der Spezifikationen für die ersten Chrysalis-Änderungen gearbeitet. Sie können die Spezifikationen in den verknüpften RFCs einsehen, aber auch selbst kommentieren und beitragen:

  • Gewichtete einheitliche zufällige Spitzenauswahl (Protokoll RFC #8)
  • Weiße Flagge (Protokoll RFC #5)
  • Die Spezifikation des Ed25519-Signaturschemas muss angepasst werden, da es mit UTXO gekoppelt wird

Die restlichen Chrysalis-Spezifikationen werden in den kommenden Wochen entworfen, und das Ziel ist es, sie im Mai fertigzustellen und in das Protokoll-rfc-Repository zu integrieren.… Weiterlesen

bookmark_borderSkalierung IOTA Teil 2 – Das Gewirr entwirren (Untangling the Tangle)

Original by Hans Moog: https://medium.com/@hans_94488/scaling-iota-part-2-untangling-the-tangle-3a6ed2303b3c (21.04.2020)

Um die im ersten Teil dieses Blogbeitrags erwähnten Probleme zu lösen, brauchen wir eine völlig andere Form des shardings.

In den folgenden Abschnitten werden wir eine schrittweise Einführung in die Konzepte geben, die es IOTA ermöglichen, die Anzahl der Knoten unendlich zu skalieren, ohne die Sicherheit in den frühen Phasen der Einführung zu gefährden oder in den Durchsatzanforderungen in „Versorgungsschocks“ zu zerfallen.

Der Tangle shards (Scherbt) automatisch

Der Tangle ist nicht durch eine Blockgröße begrenzt, und jeder kann jederzeit neue Transaktionen anhängen, ohne sich auf etwas anderes als die beiden vorangegangenen Ereignisse, auf die es sich bezieht, verlassen zu müssen.… Weiterlesen

bookmark_borderSkalierung IOTA Teil 1 – Ein Leitfaden zum Thema Sharding

Original by Hans Moog: https://medium.com/@hans_94488/scaling-iota-part-1-a-primer-on-sharding-fa1e2cd27ea1 (21.04.2020)

In den folgenden Blogbeiträgen werden einige der grundlegenden Ideen und Konzepte vorgestellt, die hinter einer neuen Sharing-Lösung(schieben/etwas verlegen) für den IOTA-Tangle stehen. Wir werden erörtern, wie der vorgeschlagene Mechanismus funktioniert und warum bestimmte Entscheidungen beim Entwurf dieser Lösung getroffen wurden.

Obwohl dieses Thema noch erforscht wird und sich einige der Details im Laufe der Forschung ändern könnten, ist es dennoch reif genug, um offen diskutiert zu werden, und wir freuen uns auf Rückmeldungen.Weiterlesen